WundZentrum Kallern


tüv austria1998 hat die diplomierte Pflegefachfrau und AZWM® Wundmanagerin Esther Locherer-Graf das erste, private Wundambulatorium der Schweiz an der Langmattstrasse in Kallern Aargau eröffnet. 2008 erhielt Sie von TÜV Austria die Zertifizierung für das erste und bis heute einzige, private WZ®-WundZentrum.

2014 eröffnete Esther Locherer mit der Chirurgin Dr. med Kerstin Ott das WundZentrum Alpenblick in Zug.

Esther Locherer-Grafs Erfolgsgeheimnis liegt einmal in der Zeit: Sie nimmt sich Zeit für die ganzheitliche Behandlung von Wunden nach neuesten, wissenschaftlichen Erkenntnissen. Mit viel Einfühlungsvermögen und Professionalität werden alle Arten von akuten und chronischen Wunden sowie Komplikationen nach Unfällen und Operationen wie geplatzte und oder entzündete Wundnähte behandelt.

Die Therapien werden individuell den Heilungsbedürfnissen angepasst und nach der Compliance der Patienten durchgeführt. Die Begleitung der Behandlungen durch kompetente Fachärzte stellt eine umfassende medizinische Betreuung sicher.

«Wir konnten bisher rund 95 Prozent aller offenen Wunden zur Abheilung bringen und somit den Klienten die alte Lebensqualität zurückgeben.» Die meisten Patienten können schon nach kurzer Therapiezeit beschwerden- und schmerzfrei den Alltag bewältigen. Dank der gezielten und professionellen Wundbehandlung konnten einige gar vor einer Amputation bewahrt werden.

Dieser grosse Erfolg gründet auf folgenden Schwerpunkten, auf die sich das Team des WZ®-WundZentrums spezialisiert hat:
•  konsequente Anwendung der Feucht- und Trockenphase bei jedem Verbandswechsel während des Heilungsprozesses,
•  gezielter Einsatz moderner Qualitäts-Wundpflegeprodukte,
•  Lasertherapie zur Wund- und Schmerzbehandlung,
•  Wund-Vacuum-Therapie.

Zur hohen Heilungsquote beigetragen hat aber auch die intensive langjährige Zusammenarbeit mit dem Team von Orthopädie Schärer Luzern/Zug/Sursee.

WZ®-WundZentrum Kallern
Im ISO-zertifizierten WZ®-WundZentrum in Kallern gewährleistet ein professionelles Team eine kontinuierliche Betreuung an sieben Tagen die Woche während 24 Stunden.

Termine nach telefonischer Anmeldung.